Mit anwesend waren auch Kreishandwerksmeister Kurt Held, Kreishandwerks-Geschäftsführer Richard Ehnes und Frau Claudia Korder.
Herr Held drückte seine Anerkennung mit einem Vergleich aus dem Bereich Sport aus und unterstrich, dass die Firma Korder in der Championsleague mitspiele.

Herr Korder bedankte sich ganz herzlich für die Ehrung und die lobenden Worte. Er unterstrich bei dieser Gelegenheit auch die hervorragenden Leistungen seines gesamten Teams und betonte, er sei selber auch nur ein Teil der sehr erfolgreichen Kette in seinem Betrieb.